Die drei Hegegemeinschaften im JSV Edertal

HegegemeinschaftenDie gesetzliche Grundlage für die Bildung von Hegegemeinschaften in Hessen bildet § 9 Abs. 1 HJagdG (Hessisches Jagdgesetz):

"Zusammenhängende Jagdbezirke, die einen bestimmten gemeinsamen Lebensraum für das Wild umfassen, bilden den räumlichen Wirkungsbereich einer Hegegemeinschaft. Mitglieder der Hegegemeinschaft sind die Jagdausübungsberechtigten sowie je ein Vertreter der staatlichen Forstämter, deren Jagdflächen im Gebiet der Hegegemeinschaft liegen, und auf Antrag die Jagdgenossenschaften, vertreten durch die Vorsitzenden der Vorstände und die Eigenjagdbesitzer. Die Mitglieder können sich vertreten lassen. Weitere fachkundige Personen sollen in die Hegegemeinschaft aufgenommen werden. Die Hegegemeinschaft gibt sich eine Satzung.“

Gründet die Mehrheit der Jagdausübungsberechtigten nach Aufforderung durch die Jagdbehörde innerhalb einer angemessenen Frist keine Hegegemeinschaft, dann bildet die Jagdbehörde die Hegegemeinschaft, auf die Abs. 1 sinngemäß Anwendung findet.

Aufgaben der Hegegemeinschaften
Die Aufgaben der Hegegemeinschaften sind in § 2a der Verordnung über die Bildung von Hegegemeinschaften geregelt.

Der Hegegemeinschaft obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Erstellung von Lebensraumgutachten und gemeinsame Durchführung von Hegemaßnahmen,
  • Aufstellung von Grundsätzen zur Hege und Bejagung des Wildes sowie die Abstimmung und Zusammenfassung der Abschussplanung der Jagdbezirke im Gebiet der Hegegemeinschaft,
  • Hinwirkung auf die Erfüllung der Abschusspläne und eine den wildbiologischen Erfordernissen entsprechende Hege und Bejagung des Schwarzwildes unter Beachtung der landwirtschaftlichen Belange,
  • Sicherung an den Lebensraum angepasster Wildbestände,
  • Hinwirkung auf eine abgestimmte artgerechte Wildfütterung.

Hegegemeinschaften sind auf den jeweiligen Kreisebenen organisiert und berichten an die zuständige Untere Jagdbehörde. Mehr Informationen zu der einzelnen Hegegemeinschaft über den entsprechenden Link.

Informationen und Ansprechpartner:

  • Hegegemeinschaft Bad Wildungen

    Leiter der Hegegemeinschaft:  

    Karlheinz Lippek
    Bergfreiheiter Straße 4
    34537 Bad Wildungen - Armsfeld

    Telefon: 05621 – 945 14
    Handy:  0170 – 622 61 20

    E-Mail: abklippek@t-online.de

  • Hegegemeinschaft Edertal

    Leiter der Hegegemeinschaft:    

    Dieter Gockel
    Greifenstraße 4
    34537 Bad Wildungen

    Telefon: 05621 – 12 44
    Handy:  01511 – 158 49 75

    E-Mail: dieter.gockel@arcor.de



  • Hegegemeinschaft Waldeck

    Leiter der Hegegemeinschaft:    

    Hans U. Stanek
    Am Buchholz 11
    34513 Waldeck

    Telefon: 05634 – 10 31